Vorteile und Risiken bei Schönheitsoperationen

Bei der plastischen Chirurgie handelt es sich um eine spezielle Form der Chirurgie, die aus ästhetischen, funktionellen oder kosmetischen Gründen vorgenommen wird. Dabei wird die plastische Chirurgie auch als formende Chirurgie bezeichnet. Zur plastischen Chirurgie werden neben der ästhetischen Chirurgie auch die Bereiche rekonstruktive Chirurgie, Verbrennungs- und Handchirurgie sowie die urogenitale Chirurgie gezählt.

Schönheitsoperationen, wie zum Beispiel Brustvergrößerungen, Fettabsaugungen sowie Faltenbehandlungen, gehören in Deutschland zu den beliebtesten Eingriffen. Dabei sind die Motivationen für einen solchen Eingriff breit gestreut. Sicherlich ist der Wunsch nach einem jungen Aussehen einer der Hauptmotivationsgründe. Daneben existieren aber noch etliche weitere Gründe, wie zum Beispiel der Wunsch nach einer schlanken Figur.

Frauen und Männer werden in der heutigen Zeit immer körperbewusster. Zudem sorgen auch die Medien für entsprechende Trends. So wird ein perfekter Körper mit persönlichem Erfolg und Glück gleichgesetzt. Ebenso werden zahlreiche Schönheitsoperationen als kleine Eingriffe bewertet, die kaum Risiken und Komplikationen, dafür aber signifikante Verbesserungen mit sich bringen. In Deutschland sind allein ungefähr 30 Prozent aller Frauen bereit, sich einer Schönheitsoperation zu unterziehen.

Auch die psychische Gesundheit spielt eine große Rolle. Viele Menschen leiden stark unter ihren Problemzonen. Im schlimmsten Fall erfahren sie auch sozialen Druck, wie zum Beispiel Mobbing und Hänseleien. Durch eine Schönheitsoperation können die Problemzonen entfernt werden, was zu einem deutlichen Anstieg des Selbstwertgefühls führt. Patienten, die eine erfolgreiche Schönheitsoperation hinter sich haben, fühlen sich oftmals wohler in ihrer eigenen Haut und attraktiver. Letztendlich können Schönheitsoperationen auch Unfallopfern helfen. Dabei kann eine entsprechende Operation der erste Schritt zurück in ein normales Leben sein.

Forschung und Entwicklung im Bereich Schönheitsoperation wird stark vorangetrieben. Dadurch steigen auch die Möglichkeiten in diesem Bereich. Brustvergrößerungen oder Brustverkleinerungen gehören heute schon zur Routine. Ebenso lassen sich Fettabsaugungen immer einfacher und mit weniger Risiko und Komplikationen durchführen. Indes erhöhen diese verbesserten Methoden die Akzeptanz von Schönheitsoperationen, zumal die Ergebnisse der Operationen immer hochwertiger werden. Jedoch bleibt immer ein kleines Risiko. Im Gegenzug dazu kann eine wertvolle Veränderung damit erzielt werden. Ob nun wirklich eine Schönheitsoperation durchgeführt werden sollte, muss jeder Betroffene individuell für sich entscheiden. Es vor allem wichtig, sich vor dem Eingriff genau zu informieren. Ebenso sollten die Kosten für Schönheitsoperationen beachtet werden.

Nur in sehr seltenen Fällen übernimmt die Krankenkasse die anfallenden Kosten. Wer sich für eine Schönheitsoperation entscheidet und alle Auswirkungen sowie auch Konsequenzen bedacht hat, kann sich auch ohne Bedenken operieren lassen. Dabei ist es zu empfehlen, die Operation in Deutschland durchführen zu lassen. Damit soll die Kompetenz der Ärzte im Ausland nicht infrage gestellt wird. Allerdings bestehen in Deutschland erheblich höhere Sicherheitsstandards, und es kann einem Patienten in allen Belangen geholfen werden, wenn ungewünschte Komplikationen auftreten. Eine zuverlässige Nachsorge kann immer nur der behandelnde Chirurg vor Ort garantieren.